LED Leuchtkasten setzt Ihre Werbung perfekt in Szene

Angesichts der Fülle an Anzeigen, Bannern, Webetafeln, Plakate, etc. müssen Sie sich heute von der Masse abheben. Ihre Werbung muss die Blicke auf sich ziehen wie ein Magnet. Dazu ist Licht perfekt geeignet. 

LED Leuchtkasten verhilft Ihnen zu einem erfolgreichen Werbeauftritt

led_leuchtkastenMindestens einen LED Leuchtkasten benötigen Sie als Grundausstattung, wenn Sie mit Leuchtwerbung die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe erreichen wollen. Ein qualitativ hochwertiger Leuchtkasten ist langlebig und flexibel in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Typische Einsatzmöglichkeiten von LED-Leuchtkästen sind:

– Ausstattung von Museen
– Gestaltung von exklusiven Messeständen
– effektvolle Ladenbaulösungen
– wirkungsvolle Gestaltung von Außenbereichen

Ihrer Kreativität sind beim Einsatz von LED-Leuchtkästen keinerlei Grenzen gesetzt.

Vorteile von einem LED Leuchtkasten

LED-Leuchtkästen bieten Ihnen eine Vielzahl Vorteile. Ihre Motive und Schriftzüge werden aus dem Hintergrund homogen und brillant durchleuchtet. Die Ausleuchtung der Kanten ist ebenfalls sehr gleichmäßig. Der Druck auf qualitativ hochwertige Backlit-Folie ist ebenfalls kein Problem bei der Realisierung Ihrer Lichtreklame. Ihre Werbebotschaften können Sie bei Bedarf schnell und flexibel dank des Klapprahmens wechseln. Die Montage können Sie individuell nach Ihrem Bedarf sowohl hängend an einem Fenster oder an einer Wand vornehmen. Ihre Motive für den Leuchtkasten können Sie in verschiedenen Größen drucken lassen. Ebenfalls unschlagbare Vorteile sind die lange Lebensdauer und der geringe Energieverbrauch der integrierten LED Lampen. Falls Sie sich für einen LED Leuchtkasten entscheiden, müssen Sie keinen Beleuchter beauftragen, der stundenlang vor Ort damit beschäftigt ist, sich über die optimale Ausleuchtung eines Werbeplakats oder einer Hinweistafel Gedanken zu machen. Mit einem LED Leuchtkasten setzen Sie Ihre Reklame und Botschaften schnell, kostengünstig und flexibel ins richtige Licht.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Lichtwerbung

Lichtwerbung sorgt dafür, dass Ihre Werbung und Botschaften nicht im Dunkeln verborgen bleiben. Lichtreklame ist aus jeder Position gut sichtbar und kann sowohl von den Fahrgästen in öffentlichen Verkehrsmitteln, Autofahrern, Motorrad- und Fahrradfahrern und von Fußgängern gesehen werden. Lichtreklame ist auch bei Dunkelheit sichtbar und besitzt eine höhere Reichweite als unbeleuchtete Tafeln, Banner und Werbeplakate. Durch den Einsatz von einem LED Leuchtkasten können Sie künftig viel Geld und kostbare Zeit sparen.

LED – Leuchtkästen – individuelle Einzel- und Serienanfertigung möglich

Aich bei der Beschaffung Ihrer Leuchtkästen ist volle Flexibilität gewährleistet. Sie können nach Ihren individuellen Bedürfnissen entweder ein Einzelstück oder eine gesamte Serie LED-Leuchtkästen bestellen. Zudem beraten und unterstützen Sie seriöse Hersteller von Leuchtkästen von der Planung bis zur Fertigung mit Rat und Tat, damit Sie Ihre perfekte Lichtreklame realisieren können. LED Leuchtkästen können Sie in verschiedenen Varianten bestellen. Sie haben die Auswahl zwischen Standard Leuchtkästen und individuell für Sie angefertigte Leuchtkästen. Selbstverständlich können Sie Ihren LEDLeuchtkasten kostengünstig und komfortabel übers Internet bestellen.

Zusätzliche Informationen unter: http://www.display-design.de/led-leuchtkasten

 

Fasskühler sorgt für kühle Getränke

Mit Hilfe von dem Fasskühler ist es möglich, dass die Getränkefässer kühl gelagert werden. Jederzeit können damit auch erfrischende Drinks gezapft werden. Bei den professionellen Kühlgeräten liegt die Temperatur in der Regel bei 2 bis 8 Grad Celsius.fasskuehler

Die Vorteile und Optionen der Fasskühler

Wer sich für einen Fasskühler interessiert, der hat damit auch immer  gekühlte Geräte und dies auch bei dem Hochbetrieb innerhalb der Gastronomie. Die Geräte überzeugen mit einer langen Lebensdauer und auch die erstklassige Qualität. Es gibt die Größen, welche auf den individuellen Bedarf abgestimmt sind und dies somit für bis zu acht Fässer. Dank der DIN-Normen gibt es immer die hohe Kompatibilität und nachdem die  Geräte steckfertig geliefert werden, funktioniert die direkte Inbetriebnahme. Dank der Modulbauweise gibt es unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten und bei dem Aussehen sind die Fasskühler dezent und hochwertig. Nachdem es die Option von der Modulbauweise gibt, können auch für die Gastronomie-Betriebe mehrere Fasskühler individuell kombiniert werden. Bei der erfolgreichen Kühlung sind die Bestandteile damit die Kühlaggregate und die isolierte Fasskühlboxen. Die Modelle sind sehr robust und damit werden sie bei den schweren Fässern auch nicht beschädigt.

Die vielen verschiedenen Fasskühler

Es gibt die steckfertigen Geräte als praktisches Komplettpaket und dies mit dem passenden Kühlaggregat.  Das Kühlaggregat wurde hier meist auf die Kühlbox montiert und im Inneren wird für geringe Temperaturen gesorgt. Die Box bietet eine optimale Isolierung und die Geräte arbeiten damit auch sehr energieeffizient. Wer sich individuelle Kühllösungen wünscht, der findet auch die Kühlbox ohne Maschinenaufsatz vor. Allerdings funktioniert dabei die Kühlung dann erst, falls das geeignete Aggregat angeschlossen wird. Nachdem beide Teile separat erworben werden können, gibt es das hohe Maß an Flexibilität. Wer einen Fasskühler kaufen möchte, der kann auch noch den passenden Maschinenaufsatz kaufen.

Es gibt bei den Aggregaten unterschiedliche Leistungsstufen. Auch wenn das alte Kühlaggregat defekt sein sollte oder wenn es sich um eine Nachrüstung handelt, dann kann ein separater Kältemaschinenaufsatz gekauft werden. Je nach dem Bedarf von dem Gastronomiebedarf gibt es die Fasskühler in verschiedenen Größen. Es gibt somit die Möglichkeit, dass in der Kühlbox gleichzeitig zwischen 1 und 50-Liter-Fässer gelagert werden oder auch dass bis zu 16 von den 30-Liter-Fässern in der Kühlbox gelagert werden können. Es hängt immer von dem jeweiligen Fasskühler ab, wie viele Fässer innerhalb der Kühlbox gelagert werden können. Viele der Kühlaggregate können in der Box durch Umluftkühlung für geringe Temperaturen sorgen. Auch sehr effektiv und eine weitere Möglichkeit ist die stille oder auch statische Kühlung. Bei den Kühlsystem wird jedoch häufiger die Umluftkühlung genutzt, je größer ein zu kühlender Raum ist. Meist gibt es bei einem Fasskühler das Gehäuse aus Edelstahl und damit gibt es die unauffällige und hochwertige Optik.

Mit einer Siebträgermaschine Kaffee individuell machen

Kaffee gehört hierzulande zu einem sehr beliebten Getränk. Rein statistisch gesehen trinkt jeder Bundesbürger jeden Tag rund zwei Tassen Kaffee. Das ist schon eine erstaunliche Menge, wenn man es hochrechnet. Denn pro Kopf konsumiert damit jeder Deutsche etwa 4,8 Kilogramm Kaffee in einem Jahr. Das wird sich nicht viel an, das ist auch viel. So werden pro Sekunde laut einem Kaffeereport aus dem Jahr 2013 sogar 2.315 Tassen Kaffee getrunken. Diese erstaunlichen Zahlen spiegeln die Beliebtheit von Kaffee in Deutschland deutlich wider. Bei der Kaffeesorte, der Art der Zubereitung von Kaffee sowie beim Geschmack des Kaffees scheiden sich dabei die Geister.siebtraegermaschine

Kaffee kann man auf unterschiedliche Arten zubereiten – auch mit einer Siebträgermaschine

Schon bei der Kaffeesorte gibt es unterschiedliche Ansichten, welche die beste Sorte ist. Das hängt natürlich auch vom Geschmack jedes einzelnen ab, für welche Kaffeesorte man sich entscheidet. Gleiches gilt auch dafür, wie man den Kaffee trinkt, ob schwarz, ob mit Milch, mit Zucker oder aber mit Milch und Zucker oder irgendeinem anderen Sicherungsmittel oder Kaffeeweißer. Auch hier gehen die Meinungen sehr weit auseinander und nur der Geschmack des Kaffeetrinkers entscheidet darüber, wie man den Kaffee trinkt. Ein weiterer sehr großer Streitpunkt ist, wie meine Kaffee zubereitet und womit man diesen zubereitet. Heutzutage sehr gefragt sind Padmaschinen oder aber Kapselmaschinen, da sie ein einfaches Handling gewährleisten, schnell ein Kaffee zubereiten, günstig sind, und man den Kaffee in verschiedenen Geschmacksrichtungen gleich mit einem Knopfdruck bekommen kann. Aber auch Kaffeevollautomaten sind sehr beliebt sowie die gute alte Kaffeemaschine mit Filterkaffee. Noch etwas seltener bei Privatanwendern findet man die Siebträgermaschine, die allerdings schon ihre Vorteile bietet. Schließlich wird eine Siebträgermaschine nicht umsonst in vielen professionellen Cafés benutzt, insbesondere beispielsweise in Italien.

Eine Siebträgermaschine hat ein unkompliziertes Handling

Siebträgermaschinen machen auf den ersten Blick immer einen komplizierten Eindruck. Dabei tritt da wirklich der Schein. Schließlich sind Siebträgermaschinen so konzipiert, dass sie grundsätzlich ein einfaches Handling haben. Zugegeben um einen Kaffee zu machen braucht es bei einer Siebträgermaschine natürlich etwas mehr, als nur einfach ein Pad oder eine Kapsel in die Maschine einzulegen. Aber dafür schmeckt der Kaffee natürlich aus einer Siebträgermaschine ganz anders und viel intensiver. Für jeden Kaffeeliebhaber sind Siebträgermaschine daher eigentlich die geeignetsten Kaffeemaschinen überhaupt. Denn den Geschmack, die man mit einer Siebträgermaschine erzeugt, findet man bei keiner anderen Kaffeemaschine vor.

Siebträgermaschinen werden auch von Profis genutzt

Wie bereits erwähnt, findet man Siebträgermaschine in vielen professionellen Cafés vor. Das liegt natürlich insbesondere daran, dass Profis einfach wissen, dass der Kaffee aus einer Siebträgermaschine einfach ein ganz anderes Aroma hat, als aus irgendwelchen anderen Kaffeemaschinen. Dass die Profis daher auf einen Siebträgermaschine zurückgreifen um auch ihren Kunden das besondere Kaffeeerlebnis zu bieten, versteht sich somit von selbst. Und wenn schon die Profis Siebträgermaschine nutzen, bei der Kaffee dadurch einfach viel aromatischer wird, warum sollte man das als Privatperson zu Hause nicht auch machen?

 

Umzug in die USA: Take the risk!

Bei vielen Menschen, die sich den Traum erfüllen können den Lebensmittelpunkt in die USA zu verlegen, stellt sich irgendwann die Frage, wie der Umzug in die USA am leichtesten und kostengünstigsten zu bewerkstelligen ist. Außerdem gilt es zu berücksichtigen, welche Besonderheiten beachtet werden müssen, damit man nicht gleich zu Beginn des neuen Lebens sein blaues Wunder erlebt. Wie in vielen Bereichen des Lebens ist gute Vorbereitung alles. Die wichtigsten Punkte dessen auf was Sie achten sollten erfahren Sie nachfolgend.umzug_usa

Umzug in die USA – Was nehme ich eigentlich alles mit?

Nicht selten stehen Sie vor der Frage, ob es wirklich lohnt den gesamten Hausstand oder gar die Möbel mitzunehmen. Beispielsweise passen massive Eichenmöbel rein optisch nicht unbedingt in ein Haus im Bundesstaat Florida. Zudem ist es hilfreich zu kalkulieren, ob nicht etwa eine Neuanschaffung mancher Möbel günstiger ist als der Transport von Möbelstücken die manchmal schon gut zehn Jahre alt sind und sowieso in naher Zukunft ausgetauscht werden sollen. Auch ist der Umzug in die USA vielleicht ein geeigneter Zeitpunkt sich von Dingen zu trennen, die ohnehin nur noch in Kartons verstaut im Keller lagern. Diese Frage stellt sich nicht zuletzt auch deshalb, weil man das Volumen seines Umzugs seriös abschätzen können muss was wiederum eine bessere Kostenkalkulation zulässt. Entscheidender Faktor ist hier die Größe des benötigten Containers.

Welche Vorbereitungszeit sollte ich führt meinen Umzug in die USA einplanen?

Wichtig wird sein, dass Sie sich mehrere Angebote für den Umzug in die USA einholen, die oftmals auch stark variieren. Maßgeblich hierfür ist neben dem räumlichen Umfang der Dinge die Sie mitnehmen möchten auch der Zielort und gegebenenfalls auch, wie weit der vom nächsten Hafen entfernt ist. Da die Frachtgebühren oft auch zum Teil vom Devisenkurs abhängig sind und entsprechend regelmäßig angepasst werden, lohnt es sich die Angebote über einen längeren Zeitraum zu beobachten, um den für sich günstigsten Zeitpunkt abzupassen. Dies darf unter Umständen auch gut und gerne drei oder vier Monate umfassen.

Was macht einen zuverlässigen Spediteur für meinen Umzug in die USA aus?

Bei der Wahl des Dienstleisters sollten Sie darauf achten, dass dieser für Sie nicht nur die Verzollung übernimmt, sondern auch sichergestellt ist, dass Ihr Umzugsgut nach der Einfuhr in die USA auch weiter transportiert wird. Daher sollten Sie sich möglichst für einen Spediteur entscheiden, der Ihnen den Service „door-to-door“ anbietet und Ihren Container nicht nur bis vor die Haustür Ihres neuen Domizils bringt, sondern diesen auch noch vor Ort entlädt. Auf diese Art und Weise ersparen Sie sich beim Umzug in die USA erhebliche Kopfschmerzen und können folglich Ihren Start im neuen Zuhause umso befreiter genießen.

Umzug USA: Mehr Informationen

Top Reklame: Beachflag

Beachflag – Was sollte man beachten wenn man ein solches Produkt aufstellen will?

BeachflagEine Werbung am Strand ist natürlich stets etwas außergewöhnliches, da diese im Normalfall dort nicht erwartet wird. In der Regel sind Werbungen in der Stadt oder in den Medien zu entdecken. In ein Strandbild harmoniert die Werbung nicht unbedingt. Das hat Vor- wie auch Nachteile. Die Beachflag wird rasch übersehen beziehungsweise nicht für voll genommen, wenn diese nicht perfekt platziert und mit der ansprechenden Werbung kombiniert ist.

Das macht es bei der Auswahl ziemlich schwierig. Aber exakt der Punkt hat auch den Vorteil. Fällt die Beachflag wirklich auf und erreicht die Zielgruppe, so kann diese Werbung eine weit höhere Wirkung erreichen als zum Beispiel eine Fernsehwerbung. Leute schärfen ihre Sinne speziell bei nicht erwarteten Sachen und sind dadurch weit aufnahmefähiger als in anderen Situationen. Die Flagge am Strand wäre zum Beispiel so eine Begebenheit, wo hingegen die Fernsehwerbung gewöhnlich ist und auch nicht so konsequent aufgenommen wird, wie sich eine Menge Unternehmen das erhoffen. Man merkt demnach hier schon äußerst deutlich, dass bei richtiger Platzierung eine solche Reklame sehr wohl einen äußerst guten Nutzen haben mag.

Beachflag – Was versteht eigentlich man darunter?

Jeder hat sie an irgendeinem Ort bereits einmal gesehen oder sie unabsichtlich wahrgenommen, aber kaum jemand weiß etwas mit einem Begriff Beachflag anzufangen. Dieser Begriff setzt sich übersetzt aus den deutschen Worten Strand und Flagge zusammen, was das Prinzip eines solchen Produktes bereits beinahe erklärt. Eine Beachflag ist im Endeffekt die Werbeplattform für Unternehmen, Lokalitäten oder ähnliches und wird am Strand aufgestellt. Dabei soll eine Beachflag selbstverständlich einen wesentlichen Zweck erfüllen. Sie soll Aufmerksamkeit erregen und die Menschen dazu ermutigen sich über die entsprechende Firma zu informieren oder sie überhaupt zu besuchen.

Beachflag – Die durchschnittlichen Ausgaben

Bei den Ausgaben kommt es selbstverständlich auf die Flagge selbst an. Hierbei wird zwischen Werkstoff, Größe sowie Bedruckung differenziert. Demnach gestaltet sich natürlich auch der Preis. Den Durchschnitt kann man hierbei also nicht nennen. Aber ein Vergleich zu anderen Werbungen ist möglich. Im Gegensatz zur allgemeinen Fernsehwerbung zum Beispiel, befindet sich die Reklame mit einer Beachflag nicht einmal im entferntesten an diesem Preis. Selbiges gilt ebenso für besondere Werbungen in der Stadt, wie unter anderem als Laufschrift auf riesigen digitalen Wänden. Die Kosten für eine solche Werbung sind praktisch nicht mit ähnlichen Werbungen zu vergleichen da sie um ein mehrfaches geringer sind, ebenfalls wenn man von der teuersten Rubrik ausgehen würde. Die richtige Reklame mit der passenden Positionierung kann demnach für wenig Geld einen außerordentlich guten Effekt haben. Etliche Unternehmen haben den Faktor bisher noch nicht erkannt und hängen in diesem Abschnitt noch merklich hinterher. Was den Effekt der Beachflag noch enorm verstärkt.

Mehr dazu hier: https://www.masko.de/Beachflags/